Viele Ideen für einen energiesparenden Lebensstil

Ob die Reduzierung von Treibhausgasen durch aktive Mobilitätsformen, die Verbesserung der Energieeffizienz oder mit smarten Lösungen zum Energie sparen: Der Fokus liegt beim zweiten Energie- und Klimafestival am Samstag, 15. Juni 2024 auf dem Karlsruher Festplatz auf klimagerechter Energie und Mobilität. Es wartet ein umfangreiches Programm mit Info-Ständen, Mitmach-Aktionen und moderierten Diskussionsrunden, welches zu mehr gelebter Nachhaltigkeit anregt. Leckere nachhaltige Essensangebote runden das Energie- und Klimafestival ideal ab.

Parallel zum Energie- und Klimafestival findet in der angrenzenden Gartenhalle das Jugendforum 2024 „Klimaschutz zum Beruf machen“ von fokus.energie e.V. statt, das sich mit Vorträgen und Workshops thematisch an junge Menschen richtet, die vor ihrer Berufswahl stehen.

Mitmachen ist ausdrücklich erwünscht

Stadt Karlsruhe, Energienetzwerk fokus.energie e.V., Messe Karlsruhe und das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg informieren mit weiteren engagierten Partnern rund um die Herausforderungen in Sachen Klimaschutz und Energie. Dabei zeigen die zahlreichen Initiativen in Karlsruhe auch, dass in Baden-Württemberg die Energiewende in vollem Gang ist.

Highlights & Mitmachaktionen

  • Nutze die kostenlose Fahrradcodierung am Stand des ADFC und schütze dein Fahrrad vor Diebstahl
  • Radcheck der Radkultur Baden-Württemberg: Mach dein Fahrrad fit fürs Stadtradeln!
  • Teste deine Geschicklichkeit beim Lastenradparcours
  • Informiere dich zu den Mobilitätsangeboten des KVV im KVV Eventmobil
  • Das Sanierungsmobil von Zukunft Altbau bietet interaktiv Informationen zu energetischer, zukunftsfähiger Altbausanierung
  • Preisverleihung der Mitmachaktion "Gemeinsam läuft's!" der Klimakampagne KA° - Wir machen Klima mit Bürgermeisterin Fr. Lisbach
  • Spiel- und Bastelspaß mit dem Kit Klimamonster
  • Stimme dich am XXL Tischkicker der Stadtwerke Karlsruhe auf die EM 2024 ein
  • Klimaschutz zum Beruf machen: im Jugendforum in der angrenzenden Gartenhalle gibt es alles Wichtige zu Berufen, Ausbildung, Studium und Existenzgründung im Bereich Nachhaltigkeit, Klimaschutz und Energiewende
  • Zahlreiche weitere Mitmachaktionen

EnergiewendeundKlimaschutzjetzt

Gelungener Auftakt - Rückblick 2022

Preisverleihung des Mal- und Kreativwettbewerbes, Kinder stehen vor der Bühne

Das war das Energie- und Klimafestival 2022

  • Mehr als 20 ausstellende Initiativen, Gruppen und gewerbliche Anbieter
  • Workshop-Angebot im Hub
  • Vielfältiges Bühnenprogramm
  • Ausstellungen, Informationsangebote, Mitmachaktionen
  • Themen: Energiesparen und Energieeffizienz, Photovoltaik, nachhaltige Mobilität mit e-bikes oder Lastenräder, Klimawandel, Urban Gardening, Tipps für eine nachhaltige Lebensweise u.v.m.

Zur finalen Presseinformation

Bettina Lisbach

Karlsruhes Bürgermeisterin

Beim Karlsruher Energie- und Klimafestival zeigen uns engagierte Initiativen, Gruppen und Gewerbetreibende, wie wir die Energiewende voranbringen und das Karlsruhes BürgermeisterinKlima schützen können. Jetzt kommt es darauf an, dass alle mitmachen. Jeder und jede von uns ist gefordert, eigene Gewohnheiten zu überdenken und den persönlichen Energieverbrauch zu reduzieren.

Dr.-Ing. Hans Hubschneider

Vorstandsvorsitzender des Energie-Netzwerks fokus.energie e.V.

Gemeinsam mit unseren Partnern möchten wir zeigen, wie wichtig Energiewende und Klimaschutz für unsere Zukunft sind – und wie wir gemeinsam dafür arbeiten können. Durch Tipps, Mitmach-Aktionen, Infos und viele praktische Beispiele soll nachhaltiges Handeln rund um Energie und Klima sichtbarer werden. Und wir möchten alle auch anregen: Bringt euch ein, beteiligt euch! Mitmachen ist nicht nur ausdrücklich erwünscht, sondern entscheidend für unsere gemeinsame Zukunft. Wir freuen uns auf euch beim Energie- und Klimafestival – und auf unserem Internetportal energiegeladen.info.

Britta Wirtz

Geschäftsführerin der Messe Karlsruhe

Wir als Messe Karlsruhe messen dem Thema Nachhaltigkeit eine große Bedeutung bei. Nicht nur für unser Haus und unsere Stadt, sondern gesamtgesellschaftlich und global. Seit letztem Jahr sind wir als Unternehmen EMAS-validiert und haben uns mit diesem Meilenstein auch die nachhaltige Durchführung unserer Veranstaltungen und nachhaltige Gebäudetechnik und Infrastruktur auf die Fahne geschrieben. Wir freuen uns, dem Energie- und Klimafestival auch 2024 auf dem Karlsruher Festplatz eine Heimat zu geben und gemeinsam mit unseren Partnern einen Beitrag zu mehr Sichtbarkeit für Nachhaltigkeit, Klima und Umwelt zu leisten.

Anfahrt

Ob mit dem Fahrrad, Auto oder dem Nahverkehr – so reisen Sie bequem zum Energie- und Klimafestival auf dem Festplatz in Karlsruhe.



Parkplätze

Parken können Sie auf einem der 1.000 Pkw-Stellplätze in der Tiefgarage am Festplatz.

Die Parkgebühren betragen 2,00 € pro Stunde (Tagespreis maximal 24,00 €).

e-Ladestation

Das Kongresszentrum Karlsruhe verfügt über drei Ladepunkte in der Tiefgarage (Parkdeck C, neben Aufgang zur Schwarzwaldhalle). Der Boden der Parkbuchten der e-Ladesäulen (Wallboxen) ist grün markiert. Die Wallboxen verfügen über Anschlussmöglichkeit eines Typ-2 Steckers sowie eines normalen Schuko-Steckers (220V), falls kein Typ-2 Kabel vorhanden. Alle gängigen Elektrofahrzeuge, die mit einem Typ 2 Stecker ausgerüstet sind, können kostenfrei an den Ladesäulen mit Strom versorgt werden. Bitte beachten: die Einfahrt zum Parkhaus ist kostenpflichtig.

Mit der Straßenbahn

Haltestelle Kongresszentrum (U)

Aus der Innenstadt:

  • Linie 2 Richtung Knielingen Nord
  • S1/S11 Richtung Ettlingen, Bad Herrenalb, Ittersbach
  • S4 Richtung Albtalbahnhof
  • S7/S71 Richtung Bühl
  • S8 Richtung Rastatt
  • S52 Richtung Germersheim

Vom Hauptbahnhof:

  • Linie 2 Richtung Wolfartsweier
  • S1/S11 Richtung Neureut/Hochstetten
  • S4 Eppingen
  • S7/S71 Richtung Tullastraße
  • S8 Richtung Tullastraße
  • S52 Richtung Marktplatz

Alle Liniennetzplände des KVV finden Sie hier.

Veranstalter